Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Laos ein Visum. Zuständig für die Visaerteilung ist die Botschaft der Demokratischen Volksrepublik Laos in Berlin,

Botschaft der Demokratischen Volksrepublik Laos in Berlin
Bismarckallee 2A
14193 Berlin
Tel: +49 (030) 890 606 47
Fax: +49 (030) 890 606 48
e-Mail:
info@laos-botschaft.de
Konsulat@laos-botschaft.de
(Nachricht bitte in Englisch erfassen!)

Laotische Botschaft in Wien
Sommerhaidenweg 43
1180 Wien
Tel: 0043 1890231911
Fax: 0043 1890231915
e-Mail: laoembassyinvienna@hotmail.com

Die laotische Botschaft in Bangkok
(1-3 Soi Ramkhamheng 39, Bangkapi,
Bangkok 10310,
Tel.: +66 2 5 38 36 96 oder
+66 2 5 39 66 67)

Sogenannte „Visa upon Arrival“ mit einmaliger Einreise können für einen Aufenthalt von 30 Tagen bei der Einreise an den internationalen Flughäfen Vientiane, Luang Prabang, Paksé und Savannakhet, sowie an den internationalen Grenzübergängen zum Preis von 30 US-Dollar gegen Vorlage des noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepasses und von zwei Lichtbildern beantragt werden. Die Erteilung von Visa liegt im Ermessen der laotischen Behörden. Voraussetzung für die Erteilung eines Visa upon Arrival ist, dass die Antragsteller über ausreichende Geldmittel verfügen.

Aufenthaltsgenehmigungen (Visa) für Laos sollten rechtzeitig verlängert werden. Wird ein Visum überzogen, so muss mit Geldstrafen (10,- US-Dollar pro Tag „overstay“) und ggf. Verhaftung und/oder Abschiebung gerechnet werden.

Die Einreise nach Laos sollte nur über die für Ausländer geöffneten Grenzübergänge stattfinden. Bei Einreise ist unbedingt darauf zu achten, dass ein Einreisestempel in den Reisepass angebracht wird. Das Fehlen eines ordnungsmäßigen Einreisestempels führt spätestens bei Ausreise zu erheblichen Schwierigkeiten (hohe Geldstrafen, Verhaftung, Abschiebung). Ob das Fehlen des Einreisestempels aus einem Fehlverhalten des Reisenden resultiert oder nicht, ist bei der Strafbemessung unerheblich.

Schweizer-Bürger benötigen für die Einreise ein Visum, es sei denn, sie wollen sich weniger als 15 Tage im Land aufhalten. Für solche Kurzaufenthalte benötigen Schweizer-Bürger kein Visum. Achtung: Diese Regelung gilt nur für Schweizer- und Luxemburger, sowie Bürger der Nachbarstaaten (z.B. Thailand, Vietnam, u.s.w.) wie auch einiger asiatischen Länder.